30. Dezember 2016

DU/WC am 26. Dezember 2016

In der DU/WC kann man sehen, dass wenn die Außentemperatur sinkt mehr Heizleistung benötigt wird, als wenn eine höhere Außentemperatur vorherrscht.

Der Raum wird also außer vom Benutzer auch von der Außentemperatur nicht unerheblich beeinflusst. Der Verbrauch der Heizung ist also auch maßgeblich vom Außenklima abhängig. Ist der Winter milder, wird mehr Energie benötigt, als wenn der Winter kälter ist.

Doch auch der Nutzer ist maßgeblich beteiligt. Wird beispielsweise in der Küche gekocht wird der Raum dadurch ebenfalls beeinflusst. Selbst offene Türen beeinflussen das Raumklima.

Heutige höchste Strahlungstemperatur: 52,0 °C
Heutige höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Heutige höchste Heizleistung: 15 %
Heutige niedrigste Heizleistung: 1 %
Heutige höchste Außentemperatur: 8,9 °C
Heutige niedrigste Außentemperatur: 2,4 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 158 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 79 kW
h
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten