1. Oktober 2016

Schlafen am 30. September 2016

Trotz sinkender Außentemperaturen erhöht sich die Temperatur im Schlafzimmer gegen 02:00 Uhr nachts, da das Schlafzimmer benutzt wird. Die aktuelle Temperatur im Raum sinkt erst morgens ab, wenn das Schlafzimmer leer steht.

Mittags erwärmt sich das Schlafzimmer dann wieder durch die steigende Außentemperatur und Abends sinkt die Raumtemperatur wieder etwas ab, während sie dann nachts wieder konstant bleibt.

Die Strahlungstemperatur steigt mit der Außentemperatur zeitweise ein wenig an, kann sich aber nicht wirklich oben halten.

Die akutelle Temperatur liegt über der gewünschten Temperatur, daher heizt die Infrarotheizung nicht und die Heizleistung liegt bei 0 %.

Keine Kommentare:

Kommentar posten