5. Oktober 2016

Bad am 04. Oktober 2016

Das Bad wird jeden Morgen unter der Woche mit einem Heizprogramm geheizt. Das Heizprogramm erhöht die gewünschte Temperatur von 20,0 °C auf 23,0 °C von 06:30 Uhr bis 07:00 Uhr. 

Die aktuelle Temperatur liegt bei 21,0 °C, darum heizt die Infrarotheizung mit 100 % Heizleistung und 120 °C Strahlungstemperatur. Da die aktuelle Temperatur und die gewünschte Temperatur weiter auseinander liegen, heizt das SUNNYHEAT Regelsystem mit 100 % Heizleistung, um die Raumtemperatur möglichst schnell auf die gewünschte Temperatur zu erwärmen. 
Würden die gewünschte Temperatur und die aktuelle Temperatur nicht so weit außeinander gehen, würde das SUNNYHEAT System nicht mit voller Kraft heizen.

Bis der Raum reagiert dauert es immer ein wenig, aber man sieht wie die aktuelle Temperatur ansteigt und auf 22,0 °C erhöht wird. Da das Heizprogramm allerdings um 07:00 Uhr wieder beendet wird, steigt die aktuelle Temperatur nicht weiter an.

Nachdem das Heizprogramm beendet wurde, wird die Heizleistung wieder nach unten geregelt. Auch die Strahlungstemperatur des Heizpaneels kühlt langsam wieder aus. 

Für den Rest des Tages bleibt die aktuelle Temperatur im Raum relativ konstant, genau wie die Strahlungstemperatur.


Höchste Strahlungstemperatur: 120,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 23,0 °C
Höchste Heizleistung: 100 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 13,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 7,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden: 0 h  



Keine Kommentare:

Kommentar posten