27. Oktober 2016

Bad am 26. Oktober 2016

Das Bad benötigt nur einmal am Tag Heizenergie der Infrarotheizung und zwar als das Heizprogramm die gewünschte Temperatur von 20,0 °C auf 23,0 °C von 06:30 Uhr bis 07:00 Uhr erhöht.

Hier setzt die Infrarotheizung 100 % ihrer Heizleistung ein, um den Raum so schnell wie möglich aufzuheizen. 
Man sieht auch, dass das Heizprogramm manuell bereits vor 07:00 Uhr beendet wurde. Mit dem Beenden regelt das integrierte Regelsystem der Infrarotheizung die Leistung wieder nach unten auf 0 %.

Für den Rest des Tages wird die Infrarotheizung nicht mehr benötigt, die Heizleistung bleibt bei 0 %.

Höchste Strahlungstemperatur: 120,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 23,0 °C
Höchste Heizleistung: 100 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 12,2 °C
Niedrigste Außentemperatur: 8,6 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 9 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 13,5 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen