10. Oktober 2016

Galerie am 09. Oktober 2016

In der Galerie muss nur in den frühen Morgenstunden ab 02:30 Uhr bis Vormittags um 10:15 Uhr der Raum mit Hilfe der Infrarotheizung erwärmt werden. Den Rest des Tages kann er seine aktuelle Temperatur im Raum alleine halten. Dies kommt auch daher, dass das Treppenhaus in der Galerie zum Wohnbereich offen ist und die Galerie vom Wohnzimmer ein bisschen mitversorgt wird.

Man sieht, dass das Regelsystem der Infrarotheizung nicht so viel Energie zugibt, wie der Raum zum Halten der Temperatur benötigt. Als die aktuelle Temperatur über die gewünschte Temperatur steigt, geht die Heizleistung sofort nach unten und pendelt sich dort stufenweise ein, bis die Heizung schließlich komplett aufhöhren kann zu heizen.

Höchste Strahlungstemperatur: 52,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 13 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 11,8 °C
Niedrigste Außentemperatur: 4,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung: 6 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung: 9 kWh    

Keine Kommentare:

Kommentar posten