23. November 2016

DU/WC am 21. November 2016

In der DU/WC schwankt die aktuelle Temperatur im Raum immer ein wenig. Dies liegt einerseits an der Lüftungsanlage und andererseits an die immer mal wieder geöffnete Tür in den Wohn/Essbereich. 

Durch die offene Tür wird der Raum immer ein wenig vom Wohnraum mitbeheizit und die aktuelle Temperatur steigt. Das Regelungssystem der Infrarotheizung reagiert darauf und senkt die Leistung ab. Die Leistung wird wieder erhöht, sobald der Raum wieder mehr Energie benötigt. In der Nacht am Ende des Tages sieht man dann, dass die Heizleistung gleichmäßig bleibt.

Höchste Strahlungstemperatur: 50,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 14 %
Niedrigste Heizleistung: 3 %
Höchste Außentemperatur: 9,1 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 72 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 36 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar posten