24. Oktober 2016

Bad am 23. Oktober 2016

Das Bad wird nur am Morgen durch die Infrarotheizung erwärmt, ab ca. 13:30 Uhr ist keine Beheizung des Raumes mehr notwendig. Hier wurde ausgiebig geduscht, was die aktuelle Temperatur im Raum ansteigen lies. Durch das Lüften ging die aktuelle Temperatur ein wenig nach unten, es dauert jedoch länger, bis der Raum richtig auskühlt.

Die Regelung der Infrarotheizung reagiert sofort auf die sich erhöhende aktuelle Raumtemperatur und nimmt die Heizleistung zurück, sodass dem Raum keine Energie mehr zugeführt wird.

Auch während des Heizvorgangs der Infrarotheizung merkt man, dass die Infrarotheizung nicht nur ein und ausschaltet, spricht nicht nur von 0 auf 100 % Heizleistung springt, sondern wirklich aktiv prozentweise geregelt wird. Die grüne Linie der Heizleistung zeigt dies deutlich.

Höchste Strahlungstemperatur: 47,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,0 °C
Höchste Heizleistung: 13 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 11,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 5,5 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 7 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 10,5 kW

Keine Kommentare:

Kommentar posten