15. Oktober 2016

Schlafen am 14. Oktober 2016

Im Schlafzimmer hat die Körperwärme allein nicht mehr ausgereicht um den Raum auf Temperatur zu halten. Die Infrarotheizung musste zwischenzeitlich ein wenig nachhelfen.

Es waren jedoch nicht 100 % der Leistung der Infrarotheizung nötigt um den Raum zu erwärmen. Die Infrarotheizung musste durch das Regelsystem nicht die volle zur Verfügung stehende Leistung nutzen, sondern nur einen Teil davon.

Sie haben einerseits genug Energie zur Verfügung, andererseits sorgt das Regelsystem dafür, dass die Leistung nur dann eingesetzt wird, wenn sie gebraucht wird.

Höchste Strahlungstemperatur: 89,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,0 °C
Höchste Heizleistung: 37 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 14,5 °C
Niedrigste Außentemperatur: 4,1 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 0 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 0 kWh    
    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen