20. November 2016

Galerie am 19. November 2016

An diesem Tag heizt die Infrarotheizung am Anfang mit gleichbleibender Heizleistung und auch Strahlungstemperatur.

Dann kann die Infrarotheizung die Leistung nach unten auf 0 % reduzieren und heizt somit nicht mehr. Erst am Nachmittag wird die Heizung dann wieder benötigt.

Wie die Heizleistung wird auch die Strahlungstemperatur geregelt. Diese verläuft meist parallel zur Leistung. Das Klima im Raum bleibt dabei ausgeglichen.

Höchste Strahlungstemperatur: 51,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 12 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 6,5 °C
Niedrigste Außentemperatur: 1,5 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 53 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 79,5 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen