4. Dezember 2016

Bad am 01. Dezember 2016

Im Bad wird einmal kurz mit 100 % der Heizleistung der Infrarotheizung geheizt. Dies passiert solange, als das Heizprogramm die gewünschte Temperatur von 20,0 °C auf 23,0 °C erhöht.

Das Bad heizt sich dadurch auf und als das Heizprogramm endet ist zu sehen das die Heizleistung durch das Regelungssystem der Infrarotheizung erst einmal auf 0 % geregelt werden kann. Gegen 15:00 Uhr wird dann die Infrarotheizung wieder zur Unterstützung benötigt. Allerdings heizt sie hier nicht mehr mit 100 % der Heizleistung, sondern nur mit geringer Heizleistung, da der Raum nicht die volle Energie benötigt. 

Höchste Strahlungstemperatur: 116,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 23,0 °C
Höchste Heizleistung: 100 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 4,5 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,4 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 43 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 64,5 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar posten