4. Dezember 2016

Kochen am 01. Dezember 2016

In der Küche wird die Infrarotheizung einmal am frühen Morgen benötigt und einmal am Abend.

Um die Mittagszeit wird die Infrarotheizung nicht benötigt, denn in der Küche wird gekocht. Am Morgen wird das Essen vorbereitet und am Mittag wird dann richtig gekocht. Das reicht aus, damit der Raum die Temperatur bis ca. 18:15 Uhr im Raum auch ohne Infrarotheizung halten kann. In dieser Zeit ist die Leistung der Infrarotheizung auf 0 % geregelt, dass bedeutet, dass sie nicht aktiv ist.

Am Abend, als die Temperatur vom Kochen wieder an die gewünschte Temperatur angeglichen ist, wird die Unterstützung der Infrarotheizung dann wieder benötigt. 

Höchste Strahlungstemperatur: 45,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 9 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 4,5 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,4 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 25 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 37,5 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar posten