7. Dezember 2016

Galerie am 05. Dezember 2016

In der Galerie sieht man, wie immer wieder die Heizleistung der Infrarotheizung an den Raum angepasst wird. Je nach Situation im Raum wird die Leistung entweder erhöht oder zurückgenommen.

An diesem Tag ist der Leistungsunterschied relativ gering. Die Heizleistung der Infrarotheizung bleibt dabei stetig unter 10 % von den installierten 1500 Watt. Das ist der Vorteil einer Infrarotheizung mit integriertem Regelungssystem. Die Leistung und damit auch der Verbrauch der Infrarotheizung kann stetig überwacht und angepasst werden. 

Höchste Strahlungstemperatur: 36,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 7 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: -2,2 °C
Niedrigste Außentemperatur: -8,4 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 62 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 93 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar posten