26. Oktober 2016

DU/WC am 24. Oktober 2016

In diesem Raum kann man erkennen, wie die Infrarotheizung mit integriertem Regelsystem die Leistung der Infrarotheizung immer wieder an die Gegebenheiten im Raum anpasst.

Sobald die aktuelle Temperatur über der gewünschten Temperatur liegt, wird die Heizleistung zurückgenommen, fällt die aktuelle Temperatur wieder, wir die Leistung wieder erhöht.

Dadurch wird ein gleichmäßiges Raumklima geschaffen und gleichzeitig noch der Energieverbrauch berücksichtigt. Das Regelsystem sorgt daher für einen ausgeglichenen Energiehaushalt der Infrarotheizung.

Höchste Strahlungstemperatur: 45,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 11 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 10,6 °C
Niedrigste Außentemperatur: 8,0 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 21 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 10,5 kW

Keine Kommentare:

Kommentar posten