26. Oktober 2016

Kind 1 am 24. Oktober 2016

Kind 1 wird fast mit gleichmäßiger Heizleistung durch die Infrarotheizung beheizt.

Der Grund dafür ist einerseits die Ausrichtung des Raumes zur Nord-Ostseite des Hauses. Der Raum wird kaum durch direkte Sonnenstrahlung beeinflusst. Auf der anderen Seite ist die Tür stetig geschlossen und der Raum wird kaum benutzt. Einzig die Lüftungsanlage ist in diesem Raum aktiv.

Man sieht, dass die aktuelle Temperatur gleichmäßig durch das Regelsystem der Infrarotheizung auf gewünschter Temperatur gehalten wird. Mit der ansteigenden Außentemperatur wird die Heizleistung etwas zurückgenommen und später am Ende des Tages wieder ein wenig erhöht. Die ständige Anpassung der Leistung der Infrarotheizung an die Gegebenheiten des Raumes durch das integrierte Regelsystem macht das Energiesparpotential dieser Infrarotheizung aus.

Höchste Strahlungstemperatur: 37,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 21,0 °C
Höchste Heizleistung: 9 %
Niedrigste Heizleistung: 5 %
Höchste Außentemperatur: 10,6 °C
Niedrigste Außentemperatur: 8,0 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 32 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 48 kW

Keine Kommentare:

Kommentar posten