20. Oktober 2016

Galerie am 19. Oktober 2016

Die Galerie kann bis Mittags auch ohne die Infrarotheizung die gewünschte Temperatur alleine im Raum halten. Erst durch das Einsetzten der Lüftungsanlage und die dadurch kühler werdende Raumtemperatur wird die Infrarotheizung aktiv.

Jedoch sorgt das integrierte Regelsystem der Infrarotheizung dafür, dass nur wenig Leistung verbraucht wird. Da von den 1500 zur Verfügung stehenden Watt höchstens 4 % genutzt werden, das erkennt man an der Heizleistung, muss die Infrarotheizung auch nicht mit 100 % der Leistung anfahren. Die Leistung wird stetig an den Raum angepasst. Das ist der Vorteil dieses Regelsystems.

Höchste Strahlungstemperatur: 28,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 4 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 11,2 °C
Niedrigste Außentemperatur: 7,6 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 16 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 24 kWh
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen