17. Oktober 2016

Kind 1 am 15. Oktober 2016

Kind 1 verbraucht am meisten Energie als die Außentemperatur am niedrigsten ist und am wenigsten, als die Außentemperatur steigt.

Im Prinzip läuft die Leistungskurve der Infrarotheizung immer genau entgegengesetzt zur Außentemperatur. Daran ist zu erkennen wie stark ein Raum doch von der Außentemperatur abhängig ist.

Durch das integrierte Regelsystem der Infrarotheizung wird die Heizleistung immer wieder angepasst und neu ausgerichtet. So dass sie zu diesem Raum und auch zu den Veränderungen passt. Das ist der große Vorteil einer Heizung mit Regelsystem.

Höchste Strahlungstemperatur: 37,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 21,0 °C
Höchste Heizleistung: 10 %
Niedrigste Heizleistung: 2 %
Höchste Außentemperatur: 15,5 °C
Niedrigste Außentemperatur: 5,0 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 18 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 27 kWh    
 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen