30. Oktober 2016

Kind 1 am 27. Oktober 2016

Im Raum Kind 2 sinkt mit der steigenden Außentemperatur massiv der Energiebedarf des Raumes, sodass das Regelungssystem der Infrarotheizung die Heizleistung starkt reduzieren kann. Erst am Abend, als es draußen kälter wird, wird wieder mehr Leistung der Infrarotheizung benötigt.

Auch die Strahlungstemperatur reagiert mit der Heizleistung und geht nicht an das Limit der Infrarotheizung. Sowohl Heizleistung, als auch Strahlungstemperatur schöpfen dank des Regelungssystems nicht die volle Power der Infrarotheizung aus, sondern verbrauchen nur so viel Energie, wie der Raum benötigt.

Höchste Strahlungstemperatur: 35,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 21,0 °C
Höchste Heizleistung: 9 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 15,6 °C
Niedrigste Außentemperatur: 6,1 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 36 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 54 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen