30. November 2016

Schlafen am 29. November 2016

Im Schlafzimmer kann man heute sehen wie am Nachmittag die Infrarotheizung auf 0 % Heizleistung regeln kann. Für etwa eine Stunde kann das Regelungssystem der SUNNYHEAT Infrarotheizung die Leistung abschalten, da durch die wärmere Außentemperatur nicht mehr so viel Energie benötigt wird.

Später wird wieder mehr Energie benötigt. Einerseits ist die Sonne weg, andererseits kommt später die Lüftungsanlage hinzu, die Kaltluft in den Raum bläst. Aufgrund dessen regelt das Regelungssystem die Leistung der Infrarotheizung wieder nach oben.

Trotz der kalten Außentemperaturen an diesem Tag wird das Maximum der Infrarotheizung durch das Regelungssystem nicht ausgereizt. Denn das Regelungssystem sorgt dafür, dass nur so viel Energie eingesetzt wird, wie der Raum benötigt. Darum wird die Leistung der Infrarotheizung stetig angepasst.

Höchste Strahlungstemperatur: 89,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,0 °C
Höchste Heizleistung: 30 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 0,8 °C
Niedrigste Außentemperatur: -6,6 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 29 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 43,5 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar posten