30. November 2016

Wohnen/Essen am 29. November 2016

Im Wohnbereich kann die Heizleistung der Infrarotheizung am Mittag etwas nach unten geregelt werden.

Dies ist der Sonne und der Außentemperatur geschuldet, die langsam ein wenig wärmer wird. Im späteren Verlauf wird vom Raum wieder mehr Heizenergie benötigt, darum wird die Leistung wieder nach oben geregelt. Jedoch heizt die Infrarotheizung nicht stetig mit 100 % Heizleistung durch. Das passiert durch die integrierte Regelung.

Die Leistung der SUNNYHEAT Heizung wird immer wieder angepasst und auf die Situation im Raum abgestimmt. So kann die SUNNYHEAT Infrarotheizung nach Bedarf heizen.

Höchste Strahlungstemperatur: 83,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 22,0 °C
Höchste Heizleistung: 26 %
Niedrigste Heizleistung: 3 %
Höchste Außentemperatur: 0,8 °C
Niedrigste Außentemperatur: -6,6 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 137 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 822 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen