12. Dezember 2016

Kind 1 am 11. Dezember 2016

An der heutigen Aufzeichnung der Heizkurve sieht man sehr gut den Einfluss durch das Außenklima auf einen Raum.

Die grüne Linie der Heizleistung verläuft genau entegengesetzt zur Linie der Außentemperatur in der Grafik. 

Ist es außen kälter, benötigt der Raum mehr Energie durch die Infrarotheizung, ist es draußen wärmer, wird weniger Energie durch die IR-Heizung benötigt. So regelt das Regelungssystem dann auch die Leistung.

Dabei bleibt das Klima in diesem Raum gleichmäßig. 

Höchste Strahlungstemperatur: 43,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 21,0 °C
Höchste Heizleistung: 12 %
Niedrigste Heizleistung: 6 %
Höchste Außentemperatur: 7,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 143 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 214,5 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar posten