6. Oktober 2016

DU/WC am 05. Oktober 2016

Dieser Raum musste nur kurz beheizt werden. Ab 10:50 sinkt die aktuelle Temperatur unter die gewünschte Temperatur und die Heizung beginnt den Raum zu erwärmen. 

Heizleistung und Strahlungstemperatur steigen nach oben. In der Spitze werden nur 7 % Heizleistung benötigt und nur 34,0 °C Strahlungstemperatur. Die Infrarotheizung von SUNNYHEAT heizt wirklich nur mit so viel Leistung, wie zum erwärmen des Raumes und zum Halten der Temperatur auf Wunschtemperatur benötigt wird. Daher findet hier kein Überheizen durch eine Hysterese statt und auch mit voller Leistung wird zu keiner Tageszeit geheizt.

Man sieht auch, dass die Heizleistung sicht Stufenweise erhöht und Abfällt, sodass schön gleichmäßig geheizt wird. Die Energie, die gebraucht wird, wird stetig angepasst, darum auch die Stufen bei der Heizleistung.

Ab ca. 14:50 muss nicht mehr geheizt werden, die Heizleistung geht nach unten und auch die Strahlungstemperatur kühlt ab. Für den Rest des Tages liegt die Heizleistung der SUNNYHEAT Heizung bei 0 %.

Höchste Strahlungstemperatur: 34,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 7 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 13,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 7,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung: 0 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung nach Betriebsstunden: 0 kWh 

Keine Kommentare:

Kommentar posten