11. Oktober 2016

Galerie am 10. Oktober 2016

Die Galerie wird vom Wohn/Essbereich teilweise mitgeheizt. Auch die offene Tür zum Bad am Morgen tut sein Übriges. Von 07:15 Uhr bis 18:00 Uhr muss dieser Raum daher nicht von der Infrarotheizung beheizt werden. Während dieser Zeitspanne wird es auch draußen wärmer.

Sobald der Raum die aktuelle Raumtemperatur alleine halten kann, regelt die Infrarotheizung die Heizeleistung nach unten. Man sieht auch sehr schön, dass das Regelsystem der Infrarotheizung in Stufen regelt und nicht wie beim Baumarkt-Thermostaten oft der Fall mit 100 % heizt und dann wieder ausschaltet, bis sie wieder heizen muss.

Durch die integrierte Regelung wird ein gleichmäßiges Raumklima erzeugt.

Höchste Strahlungstemperatur: 53,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 13 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 11,7 °C
Niedrigste Außentemperatur: 5,1 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 7 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 10,5 kWh    
    

Keine Kommentare:

Kommentar posten