5. November 2016

Bad am 04. November 2016

Im Bad fährt wie jeden Tag unter der Woche das Heizprogramm an, dass die gewünschte Temperatur von 20,0 °C auf 23,0 °C erhöht. Jedoch wird das Heizprogramm gleicht durch den Nutzer beendet. Die Heizleistung der Infrarotheizung erhöht sich daher nur kurz auf 100 % und auch die Strahlungstemperatur steigt noch nicht markant an.

Vorher und auch danach heizt die Infrarotheizung ebenfalls noch einmal. Allerdings dank dem integrierten Regelungssystem nicht mit 100 % der 1500 Watt, die der Infrarotheizung zur Verfügung stehen. Die eingetzte höchste Heizleistung nach den 100 % liegt unter 10 %. Das ist der Vorteil einer Heizung mit Regelungssystem.

Höchste Strahlungstemperatur: 33,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 23,0 °C
Höchste Heizleistung: 100 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 7,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,5 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 12 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 18 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar posten