4. Dezember 2016

Bad am 03. Dezember 2016

Im Bad startet an diesem Tag kein Heizprogramm, da es Wochenende ist. Trotzdem wird es zweimal zum Duschen benutzt. Einmal um ca. 08:30 Uhr und einmal um ca. 17:00 Uhr. Das erkennt man an der steigenden aktuellen Temperatur.

In dieser Zeit profitiert das Bad von der Benutzung und die Infrarotheizung kann die Leistung nach unten regeln. Das sieht man an der grünen Linie. Auch wenn das Bad nicht benutzt wird, bleibt die Leistung der Infrarotheizung stetig unter 20 % der installierten maximalen Leistung von 1500 Watt.

Durch das integrierte Regelungssystem in der SUNNYHEAT Infrarotheizung wird die Leistung prozentgenau und je nach Bedarf geregelt. 

Höchste Strahlungstemperatur: 51,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,0 °C
Höchste Heizleistung: 16 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 0,8 °C
Niedrigste Außentemperatur: -4,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 46 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 69 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar posten