12. Oktober 2016

Galerie am 11. Oktober 2016

Die Galerie ist ein sehr offener Raum mit einem Treppenhaus darin, daher wird sie durch das Wohnzimmer geringfügig mitbeheizt. Mit dem Ansteigen der Außentemperatur sorgt das Regelsystem dafür, dass die Infrarotheizung weniger Energie verbraucht, da der Raum durch die gestiegene Außentemperatur die Raumtemperatur nun länger halten kann.

Das Regelsystem reagiert sofort auf die Veränderung und regelt die Heizleistung stufenweise nach unten, bis schließlich keine Heizleistung mehr benötigt wird. Gegen 15:30 Uhr, wenn die Außentemperatur wieder fällt, heizt die Infrarotheizung sofort wieder mit geringer Heizleistung zu, sodass die gewünschte Temperatur im Raum erhalten bleibt.

Höchste Strahlungstemperatur: 63,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 17 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 10,3 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,4 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 9 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 13,5 kWh    
 


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten