13. Oktober 2016

Galerie am 12. Oktober 2016

In der Galerie muss fast durchgängig mit geringer Heizleistung geheizt werden. Mit steigender Außentemperatur kann die Heizleistung etwas zurückgenommen werden. Später muss dann wieder etwas zugeheizt werden.

Auch in diesem Raum wird die Heizleistung durch das Regelungssystem immer sofort angepasst, sodass nicht mehr Leistung eingesetzt wird, wie der Raum tatsächlich benötigt.

Durch die Galerie werden die angrenzenden Räume auch etwas mitbeheizt, denn selbst bei geschlossener Türe erwärmen sich die umliegenden Wände.

Höchste Strahlungstemperatur: 65,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 18 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 9,5 °C
Niedrigste Außentemperatur: 4,4 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 10 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 15 kWh    
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen