13. Oktober 2016

Schlafen am 12. Oktober 2016

Das Schlafzimmer ist meist in der Nacht am wärmsten, da es dort genutzt wird und die Türe in der Nacht geschlossen wird. Die Körperwärme sorgt dann für eine gleichbleibende Raumtemperatur.

Morgens kühlt die aktuelle Temperatur dann etwas ab, bis sie um 10:15 mit der steigenden Außentemperatur ebenfalls wieder ein wenig ansteigt. Ab 11:45 Uhr bleibt die aktuelle Temperature konstant auf einer Raumtemperatur und verändert sich für den Rest des Tages nicht mehr.

Die Infrarotheizung muss diesen Raum nicht heizen, da die aktuelle Temperatur höher liegt, als die gewünschte Temperatur. Die Heizleistung liegt bei 0 %.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen