8. November 2016

HWR am 07. November 2016

Die höchste Heizleistung an diesem Tag beträgt 10 % der Leistung von 1000 Watt, die der Infrarotheizung maximal zur Verfügung stehen. 

Dafür sorgt das Regelungssystem. Es regelt nicht nur nach Temperatur, sondern auch die Leistung der Infrarotheizung. So wird diese stetig an die Gegebenheiten im Raum angepasst. Das erkennt man sehr gut an der grünen Linie, diese verläuft nicht akkurat, sondern ändert sich je nach Bedarf.

Das sieht man gut zwischen 17:00 und 18:00 Uhr. Hier bläst die Lüftungsanlage Kaltluft in den Raum. Die Infrarotheizung regelt die Leistung nach oben, um dies auszugleichen. Danach wird die Leistung wieder nach unten geregelt, da die erhöhte Leistung nicht mehr benötigt wird.

Höchste Strahlungstemperatur: 45,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 19,0 °C
Höchste Heizleistung: 10 %
Niedrigste Heizleistung: 3 %
Höchste Außentemperatur: 7,5 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 13 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 13 kW
h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen