4. September 2016

Kind 2 am 3. September 2016

Im Raum Kind 2 sieht man, dass die aktuelle Temperatur der Außentemperaturkurve leicht folgt. Kind 2 liegt im Westen, daher ist zu erkennen, dass die aktuelle Temperatur geringfügig länger als in den anderen Räumen konstant bleibt. Dies liegt an der abendlichen Sonneneinstahlung. Auch an der Strahlungs/Oberflächentemperatur lässt sich dies ablesen.

Die Heizung heizt nicht. Die Heizleistung beträgt 0 %. Die aktuelle Temperatur liegt über der gewünschten Temperatur, daher ist kein Heizen notwendig.

Kochen am 3. September 2016

Anhand dieser Statistik kann man sehr gut sehen, wie auch das persönliche Verhalten die Heizkurven beeinflussen. Man kann genau erkennen, dass ab ca. 12:00 Uhr gekocht und dabei der Backofen oder die Herzplatten genutzt wurden, denn die aktuelle Temperatur und die Strahlungs/Oberflächentemperatur steigen an.

Später passt sich die aktuelle Temperatur und auch die Strahlungstemperatur wieder langsam der Außentemperatur an.

In der Küche schwankt die Strahlungstemperatur gundsätzlich, da einerseits die Tür in den Wohnbereich stehts geöffnet ist. Andererseits befindet sich hier auch die Abluft der Lüftungsanlage.

Die Heizung muss nicht heizen. Die aktuelle Temperatur befindet sich über der gewünschten Temperatur. Die Heizleistung beträgt daher 0 %.

HWR am 3. September 2016

Der Hauswirtschaftsraum zeigt, dass die aktuelle Temperatur im Raum sich der Außentemperatur leicht angleicht. Die Tür zum Wohnbereich steht offen, somit steigt mit der aktuellen Temperatur auch die Strahlungstemperatur.

Die Heizleistung beträgt 0 %, da die aktuelle Temperatur über der gewünschten Temperatur liegt und die Heizung daher nicht heizen muss.

Kind 1 am 3. September 2016

Beim Kind 1 sieht man dass die aktuelle Raumtemperatur leicht mit der Außentemperatur geht. Die Strahlungstemperatur bleibt jedoch konstant, da hier die Sonne nicht so stark in den Raum hinein strahlt und die Tür zu den anderen Räumen meist geschlossen ist.

Die Heizung heizt nicht, da die aktuelle Temperatur über der gewünschten Temperatur liegt. Die aktuelle Heizleistung beträgt daher 0 %.

DU/WC am 3. September 2016

In diesem Raum folgt die aktuelle Temperatur der Außentemperatur. Auch die Strahlungstemperatur steigt mit der aktuellen Raumtemperatur langsam an.

Die Heizung heizt nicht, da die aktuelle Temperatur über der gewünschten Raumtemperatur liegt. Die Heizleistung liegt bei 0 %.

Galerie am 3. September 2016

In der Galerie bleibt die Strahlungstemperatur konstant, erst als gegen Abend die aktuelle Temperatur ansteigt und die Sonne in den Raum scheint verändert sich auch die Strahlungstemperatur.

Die Heizung heizt nicht, da die aktuelle Temperatur über der gewünschten Raumtemperatur liegt. Die aktuelle Heizleistung zeigt daher 0 %.

Wohnen/Essen am 3. September 2016

Im Wohnbereich sieht man, dass die aktuelle Temperatur der Außentemperatur folgt. Trotz Dämmung beeinflusst die Außentemperatur auch die Temperatur im Inneren.

Da die Sonne in den Wohnbereich scheint und die aktuelle Temperatur steigt erhöht sich die Strahlungs/Oberflächentemperatur ebenfalls.

Die Heizleistung liegt bei 0 %, da die Heizung nicht heizen muss. Die aktuelle Temperatur liegt über der gewünschten Temperatur.

Bad am 3. September 2016

Im Bad kann man erkennen, dass die aktulle Raumtemperatur der Außentemperatur leicht folgt. Einzige Außnahme bildet dabei der Zeitraum gegen 18:00 Uhr. Hier wurde das Badezimmer genutzt. Darum kann man hier einen Anstieg der aktuellen Temperatur und der Strahlungstemperatur verzeichnen. 

Mit der Zeit passt sich die aktuelle Temperatur wieder der Außentemperatur an. 

Die Heizung heizt noch nicht, da die aktuelle Temperatur über der gewünschten Temperatur liegt. Die Heizleistung beträgt daher 0 %.

Schlafen am 3. September 2016


Im Schlafzimmer folgt die aktuelle Raumtemperatur leicht der Außentemperatur. Die Strahlungs- oder Oberflächentemperatur schwankt durch diverse Sonneneinstrahlungen und weil das Fenster im Schlafbereich den ganzen Tag über gekippt ist.

Die Schwankungen betragen nicht jedes Mal 1 °C. Die Strahlungstemperatur wird jedoch nur gradgenau erfasst, darum stellen sich die Schwankungen so dar.

Die Heizung heizt noch nicht. Das ist daran zu erkennen, das die Heizleistung 0 % beträgt. Die aktuelle Raumtemperatur ist über der gewünschten Raumtemperatur, darum muss die Heizung nicht aktiv werden.