12. Dezember 2016

Kind 2 am 11. Dezember 2016

Wie in vielen anderen Räumen an diesem Tag ist auch im Raum Kind 2 um die Mittagszeit eine längere Pause der Infrarotheizung zu erkennen. Das sieht man an der grünen Linie.

Durch die steigende Außentemperatur benötigt der Raum nicht mehr so viel Unterstützung durch die Infrarotheizung und kann die Temperatur längere Zeit selbst im Raum halten. 

Höchste Strahlungstemperatur: 35,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 18,0 °C
Höchste Heizleistung: 9 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 7,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 30 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 45 kW
h

Kochen am 11. Dezember 2016

In der Küche wird am Anfang des Tages mit gleichmäßiger Heizleistung geheizt. Später, mit der steigenden Außentemperatur, wird dann die Leistung zurückgenommen. 

Erst als der Raum wieder mehr Unterstützung durch die Infrarotheizung benötigt, beispielsweise aufgrund der Lüftungsanlage um ca. 13:00 Uhr, wird die Leistung durch das integrierte Regelungssystem wieder erhöht. 

Höchste Strahlungstemperatur: 43,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 8 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 7,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 34 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 51 kW
h

HWR am 11. Dezember 2016

Im HWR erhöht sich gegen 10:30 Uhr die aktuelle Temperatur im Raum. Das passiert einerseits durch die steigende Außentemperatur, andererseits steht die Türe in das Wohnzimmer offen, wodurch das Wohnzimmer diesen Raum mit überschlägt.

Gleichzeitig sieht man, wie das Regelungssystem der SUNNYHEAT Infrarotheizung die Leistung während dieser Zeit nach unten regelt, denn der Raum benötigt hier keine Unterstützung durch die Infrarotheizung. 

Höchste Strahlungstemperatur: 42,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 19,0 °C
Höchste Heizleistung: 9 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 7,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 64 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 64 kW
h

Kind 1 am 11. Dezember 2016

An der heutigen Aufzeichnung der Heizkurve sieht man sehr gut den Einfluss durch das Außenklima auf einen Raum.

Die grüne Linie der Heizleistung verläuft genau entegengesetzt zur Linie der Außentemperatur in der Grafik. 

Ist es außen kälter, benötigt der Raum mehr Energie durch die Infrarotheizung, ist es draußen wärmer, wird weniger Energie durch die IR-Heizung benötigt. So regelt das Regelungssystem dann auch die Leistung.

Dabei bleibt das Klima in diesem Raum gleichmäßig. 

Höchste Strahlungstemperatur: 43,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 21,0 °C
Höchste Heizleistung: 12 %
Niedrigste Heizleistung: 6 %
Höchste Außentemperatur: 7,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 143 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 214,5 kW
h

DU/WC am 11. Dezember 2016

In der DU/WC wird der Raum an diesem Tag nicht so stark von der Außentemperatur beeinflusst. Der Raum liegt auf der Nord-Ostseite des Hauses, daher profitiert er auch nur begrenzt von der direkten Sonne.

Höchste Strahlungstemperatur: 53,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 15 %
Niedrigste Heizleistung: 2 %
Höchste Außentemperatur: 7,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 122 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 61 kW
h

Galerie am 11. Dezember 2016

In der Galerie wird am Anfang des Tages mit weniger Heizleistung geheizt, obwohl die Raumtemperatur wärmer wird. Die Lüftungsanlage beeinflusst durch ihre Aktivität den Raum, da sie Kaltluft hinein bläst. 

Höchste Strahlungstemperatur: 39,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 7 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 7,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 68 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 102 kW
h

Wohnen/Essen am 11. Dezember 2016

Wohnen/Essen wird bei der kälteren Außentemperatur am Anfang des Tages noch mit mehr Heizleistung als am Ende des Tages beheizt.

Die Leistung der Infrarotheizung geht immer weiter nach unten, als es wärmer wird. Das passiert dank des integrierten Regelungssystems in der Infrarotheizung. Es registriert, wenn nicht mehr so viel Leistung vom Raum benötigt wird und regelt diese nach unten. Natürlich funktioniert das genauso in die andere Richtung, wenn der Raum mehr Unterstützung benötigt. 

Höchste Strahlungstemperatur: 71,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 22,0 °C
Höchste Heizleistung: 19 %
Niedrigste Heizleistung: 3 %
Höchste Außentemperatur: 7,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 184 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 1104 kW
h

Bad am 11. Dezember 2016

Ähnlich wie im Schlafzimmer, merkt man auch im Bad, dass die Außentemperatur im Verlauf des Tages ansteigt. Die Leistung die der Raum benötigt, um die Temperatur zu halten, ist am Anfang des Tages, als die Außentemperatur noch kälteter ist, höher, als am Ende.

Zudem benötigt das Bad um die Mittagszeit die Infrarotheizung teilweise gar nicht. Dafür sorgt das Regelungssystem in der SUNNYHEAT Infrarotheizung. Wird die IR-Heizung weniger oder gar nicht benötigt, wird die Leistung nach unten geregelt. In diesem Fall zweitweise auf 0 %. 

Höchste Strahlungstemperatur: 44,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,0 °C
Höchste Heizleistung: 13 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 7,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 0,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 57 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 85,5 kW
h