Bericht Juli 2017

Nach unseren Zusammenfassungen seit September 2016, kommt nun die Zusammenfassung für den Juli 2017.


Räume

Raum: Schlafen
Raumgröße: 17,13 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt 
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 18,0 °C
Betriebsstunden 01.07.2017: 134 h
Betriebsstunden 31.07.2017: 134 h
Verbrauchte Kwh Juli: 0 kWh

Raum: Bad
Raumgröße: 13,13 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 20,0 °C
Betriebsstunden 01.07.2017: 192 h
Betriebsstunden 31.07.2017: 192 h
Verbrauchte Kwh Juli: 0 kWh

Raum: Wohnen/Essen
Raumgröße: 61,74 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 3 Stück
Installierte max. Leistung: 6000 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 21,0 °C
Betriebsstunden 01.07.2017: 556 h
Betriebsstunden 31.07.2017: 556 h
Verbrauchte Kwh Juli: 0 kWh

Raum: Galerie
Raumgröße: 11,50 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Betriebsstunden 01.07.2017: 199 h
Betriebsstunden 31.07.2017: 199 h
Verbrauchte Kwh Juli: 0 kWh

Raum: DU/WC
Raumgröße: 3,52 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Betriebsstunden 01.07.2017: 410 h
Betriebsstunden 31.07.2017: 410 h
Verbrauchte Kwh Juli: 0 kWh

Raum: Kind 1
Raumgröße: 15,77 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 21,0 °C
Betriebsstunden 01.07.2017: 402 h
Betriebsstunden 31.07.2017: 402 h
Verbrauchte Kwh Juli: 0 kWh

Raum: HWR
Raumgröße: 10,60 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1000 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 19,0 °C
Betriebsstunden 01.07.2017: 225 h
Betriebsstunden 31.07.2017: 225 h
Verbrauchte Kwh Juli: 0 kWh

Raum: Kochen
Raumgröße: 11,27 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Betriebsstunden 01.07.2017: 119 h
Betriebsstunden 31.07.2017: 119 h
Verbrauchte Kwh Juli: 0 kWh

Raum: Kind 2
Raumgröße: 15,70 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 17,0 °C
Betriebsstunden 01.07.2017: 85 h
Betriebsstunden 31.07.2017: 85 h
Verbrauchte Kwh Juli: 0 kWh

Haus insgesamt

Größe (Beheizte Räume): 160,63 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 11
Durchschnittliche Außentemperatur: 20,6 °C
Betriebsstunden 01.07.2017: 2322 h
Betriebsstunden 31.07.2017: 2322 h
Verbrauchte Kwh Juli: 0 kWh

Fazit

Der Juli 2017 hat mit 20,6 °C eine kältere durchschnittliche Außentemperatur als der Juni. Das Haus muss jedoch trotzdem nicht beheizt werden. Die kompletten Infrarotheizungen im Haus heizen nicht.

Die SUNNYHEAT Infrarotheizungen heizen nur dann, wenn sie benötigt werden. Liegt die Raumtemperatur über der gewünschten Temperatur, so wird auch nicht geheizt. 

Jede Heizperiode ist sehr individuell, so musste beispielsweise im Mai 2017 noch geheizt werden, weil die Außentemperatur in der Nacht teilweise noch stärker abgesunken ist. Trotzdem sieht man an den Aufzeichnungen, dass die SUNNYHEAT Heizung nur dann heizt, wenn sie gebraucht wird - automatisch.

Besonders im Frühling/Sommer ist es wichtig, dass man das Haus nicht noch zusätzlich überheizt. Darum hat jede SUNNYHEAT Infrarotheizung eine integrierte Regelung, die das Heizverhalten steuert und automatisch an den Raum anpasst. 

Bald ist der Blog komplett und wir haben ein komplettes Jahr in diesem Haus mit den SUNNYHEAT Infrarotheizungen aufgezeichnet. Wir hoffen wir konnten Ihnen so einen kleinen Einblick in das Heizverhalten gewähren und auch anhand eines realen Beispiels zeigen, wie die SUNNYHEAT Infrarotheizung funktioniert.

   

Keine Kommentare:

Kommentar posten