22. September 2016

Kind 2 am 21. September 2016

Gestern war ein sonniger Tag. Das erkennt man am Raum Kind 2 sofort. Denn dieser Raum profitiert hauptsächlich von der Abendsonne, wie an der markant steigenden aktuellen Raumtemperatur und Strahlungstemperatur zu erkennen ist. 

Die Abendsonne hat viel Einfluss auf diesen Raum und trifft genau auf die Paneeloberfläche, sodass auch die Strahlungstemperatur sofort reagiert.

Die aktuelle Temperatur im Raum liegt immer über der gewünschten Raumtemperatur. Die Heizleistung liegt bei 0 % und der Raum wird nicht beheizt.

Kochen am 21. September 2016

Die Raumtemperatur der Küche geht ein wenig mit der Kurve der Außentemperatur mit, das erkennt man an der blauen Linie im Gegensatz zur pinken Linie.

Die Strahlungs/Oberflächentemperatur schwankt in diesem Raum, da sich die Abluft der Lüftungsanlage hier befindet, die Tür in den Wohn/Essbereich immer offen steht und das Heizpaneel an einer Außenwand installiert ist. Die Strahlungstemperatur wird zudem nur gradgenau aufgezeichnet, daher immer die gradweise Veränderungen in der Linie.

Die aktuelle Temperatur liegt über der gewünschten Temperatur, daher liegt die Heizleistung bei 0 % und der Raum muss nicht beheizt werden.

 

HWR am 21. September 2016

Im HWR bleibt die aktuelle Temperatur relativ konstant. Die Raumtemperatur reagiert nur leicht auf die steigende und sinkende Außentemperatur.

Die Strahlungs/Oberflächtentemperatur schwankt, da der Raum zum Wohn/Essbereich stetig geöffnet ist und sich hier eine Abluft der Lüftungsanlage befindet. Gleichzeitig wird die Strahlungstemperatur nur gradgenau aufgezeichnet, sodass sich diese markanten Veränderungen in der Temperaturkurve ergeben.

Die aktuelle Temperatur liegt über der gewünschten Temperatur, daher muss nicht geheizt werden. Die Heizleistung beträgt daher durchgängig 0 %.

Kind 1 am 21. September 2016

Im Raum Kind 1 wäre fast geheizt worden, da sich die aktuelle Temperatur stark an der gewünschten Temperatur im Raum befindet, jedoch noch stetig über der gewünschten Temperatur liegt. Dieser Raum liegt im Nord-Osten des Hauses und ist dadurch kaum von der Mittagssonne betroffen. Im Gegensatz zur DU/WC, der noch etwas Aufheizung vom Wohn/Essbereich mitbekommt, bleibt dieser Raum weitestgehend von anderen Räumen unberührt.

Die akutelle Temperatur liegt noch knapp über der gewünschten Temperatur, daher war ein Heizen des Raumes noch nicht notwendig. Die Heizleistung liegt daher bei 0 %.

DU/WC am 21. September 2016

Auch in diesem Raum folgt die aktuelle Temperatur im Raum leicht der Außentemperaturkurve. Die Strahlungstemperatur des Paneels steigt und fällt auch mit der aktuellen Temperatur im Raum. Die Auswirkung der Außentemperatur ist jedoch nicht so stark, da der Raum im Nord-Osten des Hauses liegt und daher kaum von direkter Sonneneinstrahlung betroffen ist.

Die Infrarotheizung musste nicht heizen, da die aktuelle Temperatur immer über der gewünschten Temperatur liegt. Daraus ergibt sich eine benötigte Leistung von 0 %.

Galerie am 21. September 2016

In der Galerie sieht man, das die aktuelle Temperatur leicht mit der Außentemperatur mit geht. Zudem kann man sehen, dass die gewünschte Temperatur von 21,5 °C auf 21 °C gestellt wurde.

In diesem Raum hätte fast das Heizen begonnen.

Die Strahlungs/Oberflächentemperatur des Heizpaneels schwankt, da die Galerie sehr offen ist und sich hier auch die Abluft der Lüftungsanlage befindet. Da die Strahlungstemperatur nur gradgenau aufgezeichnet wird, sieht man hier immer 1 °C Veränderung, auch bei kleinen Veränderungen.

Die aktuelle Temperatur lag immer über der gewünschten Temperatur, daher wurde nicht geheizt und die Heizleistung beträgt 0 %.

Wohnen/Essen am 21. September 2016

Im Raum Wohnen/Essen merkt man am meisten den Temperaturunterschied im Raum durch die Sonne. Dieser Raum liegt größtenteils im Süden und bekommt viel Mittagssonne ab.

Auch die Strahlungstemperatur steigt mit der aktuellen Temperatur im Raum an.

Die aktuelle Temperatur liegt immer über der gewünschten Raumtemperatur, darum wird nicht geheizt. Der Verbrauch der Infrarotheizung liegt bei 0 %.

Bad am 21. September 2016

Um 06:50 wurde das Bad genutzt, das ist mit einem kurzen Temperaturanstieg der aktuellen Temperatur zu vermerken. Ein weiteres Mal wurde das Bad um ca. 10:00 Uhr noch einmal benutzt. Normalerweise merkt man nicht so markant wenn Räume benutzt werden, im Bad erwärmt sich der Raum jedoch nicht nur durch Körperwärme, sondern auch durch Duschen oder Baden.

Sonst bleiben aktuelle Temperatur und Strahlungstemperatur relativ konstant.

Die aktuelle Temperatur liegt über der gewünschten Temperatur, darum war ein Heizen nicht notwendig. Die Heizleistung liegt bei 0 %.

Schlafen am 21. September 2016

Gestern machte die Außentemperatur eine große Temperaturkurve. Das Klima und die Temperaturen draußen kühlen allgemein ab, der Herbst kommt. Das merkt man auch an der aktuellen Temperatur im Raum. Diese geht mit der Außentemperaturkurve mit.

Die Strahlungstemperatur erhöht sich ebenfalls bei steigender aktueller Temperatur und kühlt dann wieder ab.

Die Strahlungs/Oberflächentemperatur des Paneels schwankt, da die Tür in die Galerie stetig geöffnet ist und das Paneel an einer Außenwand installiert wurde. Die Kurve zeigt sich so markant, da die Strahlungstemperatur nur gradweise aufgezeichnet wird und sich daher auch kleine Veränderungen gradweise auswirken.

Die aktuelle Temperatur liegt über der gewünschten Temperatur, darum heizt die Infrarotheizung nicht. Die Heizleistung liegt bei 0 %.