23. November 2016

Kind 2 am 21. November 2016

Im Raum Kind 2 sieht man, wie die Infrarotheizung immer wieder den Raum beiheizt und dann ihre Leistung nach unten regelt. Je nach Bedarf im Raum passt sich die Infrarotheizung an den Raum an.

Man sieht auch, dass dies ein sonniger Tag war. Denn um ca. 12:00 Uhr erhöht sich die aktuelle Temperatur kurzzeitig markanter. Dieser Raum wird direkt von der Sonne angestrahlt, die durch das Fenster dringt. Auch hierauf reagiert die Heizung und regelt die Energie nach unten.

Höchste Strahlungstemperatur: 28,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 18,0 °C
Höchste Heizleistung: 6 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 9,1 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 12 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 18 kW
h

Kochen am 21. November 2016

In der Küche wird am Anfang des Tages noch keine Heizleistung benötigt. Die Infrarotheizung ist damit nicht aktiv. Das liegt daran, dass am Vortag gekocht wurde und das Raumklima in der Küche immer noch davon profitiert.

Um ca. 13:30 wird aufgrund der Aktivität der Lüftungsanlage dann wieder Heizleistung benötigt. Diese kann jedoch später wieder zurückgenommen werden. Am Ende des Tages wird die Infrarotheizung dann noch einmal als Unterstützung benötigt, die Leistung regelt sich jedoch dann wieder auf 0 %.

Höchste Strahlungstemperatur: 40,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 7 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 9,1 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 19 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 28,5 kW
h

HWR am 21. November 2016

Im HWR kann am Morgen trotz kälterer Außentemperatur die Heizleistung durch das Regelungssystem der SUNNYHEAT Infrarotheizung abgesenkt werden. 

Ab ca. 11:00 Uhr wird die Heizleistung dann erhöht. Dies kommt daher, da trotz steigender Außentemperatur Kaltluft in den Raum durch die Lüftungsanlage geblasen wird. Dies gleicht das Regelungssystem der Infrarotheizung aus. Gleichzeitig bleibt die Temperatur dabei gleichmäßig.

Höchste Strahlungstemperatur: 37,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 19,0 °C
Höchste Heizleistung: 6 %
Niedrigste Heizleistung: 2 %
Höchste Außentemperatur: 9,1 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 33 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 33 kW
h

Kind 1 am 21. November 2016

Im Raum Kind 1 ist die Leistung der Heizung bis zum Abend fast durchgehend gleichmäßig. Am Abend mit der sinkenden Außentemperatur benötigt der Raum dann etwas mehr Energie. Darum gibt die Infrarotheizung wieder etwas mehr Leistung hinzu.

Der Raum kann den ganzen Tag über mit niedriger Heizleistung beheizt werden.

Höchste Strahlungstemperatur: 41 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 21,0 °C
Höchste Heizleistung: 12 %
Niedrigste Heizleistung: 6 %
Höchste Außentemperatur: 9,1 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 90 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 135 kW
h

DU/WC am 21. November 2016

In der DU/WC schwankt die aktuelle Temperatur im Raum immer ein wenig. Dies liegt einerseits an der Lüftungsanlage und andererseits an die immer mal wieder geöffnete Tür in den Wohn/Essbereich. 

Durch die offene Tür wird der Raum immer ein wenig vom Wohnraum mitbeheizit und die aktuelle Temperatur steigt. Das Regelungssystem der Infrarotheizung reagiert darauf und senkt die Leistung ab. Die Leistung wird wieder erhöht, sobald der Raum wieder mehr Energie benötigt. In der Nacht am Ende des Tages sieht man dann, dass die Heizleistung gleichmäßig bleibt.

Höchste Strahlungstemperatur: 50,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 14 %
Niedrigste Heizleistung: 3 %
Höchste Außentemperatur: 9,1 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 72 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 36 kW
h

Galerie am 21. November 2016

Die Galerie wird mit geringer Heizleistung beheizt. Immer wieder passt die Infrarotheizung ihre Leistung an den Raum an.

Je nachdem wie viel Heizleistung der Raum benötigt wird hinzugegeben oder abgezogen. Darum verläuft die grüne Linie der Heizleistung so gut wie nicht gleichmäßig. So verhält es sich auch mit der Strahlungstemperatur.

Höchste Strahlungstemperatur: 43,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Höchste Heizleistung: 8 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 9,1 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 54 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 81 kW
h

Wohnen/Essen am 21. November 2016

Im Raum Wohnen/Essen werden wie in den anderen Räumen auch keine 100 % Heizleistung der Infrarotheizung benötigt.

Das Regelungssystem sorgt dafür, dass die Leistung der SUNNYHEAT Infrarotheizung stetig angepasst wird - und zwar an den Bedarf im Raum. Das Raumklima wird gleichmäßig gehalten und dabei die Leistung geregelt. Das kann man an der grünen Linie der Heizleistung erkennen.

Höchste Strahlungstemperatur: 65,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 22,0 °C
Höchste Heizleistung: 17 %
Niedrigste Heizleistung: 1 %
Höchste Außentemperatur: 9,1 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 112 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 672 kW
h

Bad am 21. November 2016

Im Bad wird die gewünschte Temperatur durch ein Heizprogramm kurz auf 23,0 °C erhöht. Diese Zeit ist die einzige Zeit des Tages in der die Infrarotheizung mit 100 % Heizleistung heizt. 

Am Rest des Tages heizt die Infrarotheizung mit viel weniger Heizleistung, da der Raum nicht mehr benötigt.

Höchste Strahlungstemperatur: 108,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 23,0 °C
Höchste Heizleistung: 100 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 9,1 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 29 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 43,5 kW
h

Schlafen am 21. November 2016

Im Schlafzimmer wird an diesem Tag nur zu Beginn die Infrarotheizung benötigt. Für den Rest des Tages schafft es der Raum alleine, sich auf Temperatur zu halten.

Da merkt man das aktuell relativ warme Klima, das außen herrscht.

Höchste Strahlungstemperatur: 48,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 20,0 °C
Höchste Heizleistung: 8 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 9,1 °C
Niedrigste Außentemperatur: 3,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 19 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 28,5 kW
h