13. September 2016

Kind 2 am 12. September 2016

An diesem Tag war im Zimmer Kind 2 im Gegensatz zum Vortag der Rollladen wieder geöffnet. Die Strahlungstemperatur der Abendsonne scheinte daher wieder direkt auf das Paneel, was einen markanten Anstieg der Strahlungstemperatur zur Folge hat.

Die aktuelle Temperatur steigt ebenfalls mit der Außentemperatur und der Abendsonne an.

Die Infrarotheizung heizte nicht, da sich die aktuelle Temperatur durchgängig über der gewünschten Temperatur befindet. Die Heizleistung liegt daher bei 0 %.

Kochen am 12. September 2016

In der Küche findet kaum eine Veränderung der aktuellen Temperatur statt. Die Küche liegt im Nord-Westen, daher erfolgt eine direkte Sonneneinstrahlung erst am Abend, wie auch an der Temperaturkurve der aktuellen Temperatur abzulesen ist.

Die Strahlungs/Oberflächentemperatur des Paneels schwankt, da sich die Abluft für die Lüftungsanlage in der Küche befindet und Heizung an der Außenwand installiert ist. Veränderungen in der Strahlungstemperatur werden immer gradgenau aufgezeichnet, daher ergeben sich diese markanten Schwankungen.

Die Heizung heizte nicht, da die aktuelle Temperatur immer höher liegt als die gewünschte Raumtemperatur. Der Verbrauch bzw. die Leistung der Heizung liegt dadurch bei 0 %.

HWR am 12. September 2016

Die Tür vom HWR in den Wohn/Essbereich war geschlossen, daher sehen wir wie im Raum Kind 1 und Bad kaum eine Veränderung der aktuellen Temperatur im Raum. Erst mit der leicht einfallenden Abendsonne in diesem Raum ist ein leichter Anstieg der aktuellen Temperatur zu vermerken und auch vermehrte Schwankungen bei der Strahlungstemperatur.

Die Infrarotheizung musste nicht aktiv werden, daher liegt die Leistung bei 0 %. Die aktuelle Temperatur im Raum liegt stetig über der gewünschten Temperatur.

Kind 1 am 12. September 2016

Ähnlich wie in der DU/WC sind auch im Raum Kind 1 kaum Veränderungen bei der Temperaturkurve der aktuellen Temperatur wahr zu nehmen. Dieser Raum wird zum einen Kaum benutzt, zum anderen liegt er ebenfalls im Nord-Osten und hat kein Fenster auf der Südseite. Der Rollladen zu diesem Raum war geschlossen.

Die Heizung heizte diesen Raum nicht, da sich die gewünschte Temperatur immer unter der aktuellen Temperatur befand. Der Verbrauch der Infrarotheizung lag daher den kompletten Tag bei 0 %.

DU/WC am 12. September 2016

In der DU/WC hat die Außentemperatur mit die wenigsten Auswirkungen auf die aktuelle Temperatur im Raum, da sich der Raum auf der Nord-Ostseite des Hauses befindet und kaum von der direkten Sonneneinstrahlung betroffen ist. Zudem wird sich in diesem Raum nicht lange aufgehalten, sodass er auch nicht durch Körperwärme zusätzlich erwärmt wird.

Ab ca. 12:00 Uhr steigt mit der Außentemperatur die aktuelle Temperatur im Raum leicht an. Bei gestiegener aktueller Temperatur erfolgt auch eine Erhöhung der Strahlungstemperatur.

Das Infrarotpaneel musste nicht heizen. Die aktuelle Temperatur im Raum lag stetig über der gewünschten Temperatur. Die Heizleistung ist durchgängig 0 %.

Galerie am 12. September 2016

Die aktuelle Temperatur in der Galerie schwinkt leicht mit der Kurve der Außentemperatur mit, jedoch wird die Temperatur erst mit der Abendsonne richtig hoch, da die Galerie auf der Nord-Westseite liegt.

Mit der aktuellen Temperatur im Raum steigt auch die Strahlungstemperatur des Paneels an. Die Strahlungs/Oberflächentemperatur schwankt in diesem Raum, da der Raum sehr offen ist. Einerseits durch das Treppenhaus, andererseits durch andere Räume. Die Änderungen der Strahlungstemperatur werden zudem nur gradweise aufgezeichnet, daher wirken sich auch leichte Änderungen so markant aus.

Ein Heizen des Raumes war nicht nötig, da die aktuelle Raumtemperatur immer über der gewünschten Temperatur liegt. Die Leistung der Heizung beträgt daher 0 %.

Wohnen/Essen am 12. September 2016

Die aktuelle Temperatur im Wohn/Essbereich verändert sich mit der Außentemperatur am meisten, da dieser Raum viel direkte Sonneneinstrahlung abbekommt. Es sind kaum Verzögerungen in der Kurve der aktuellen Temperatur im Gegensatz zur Außentemperatur festzustellen.

Die Strahlungstemperatur steigt mit der aktuellen Temperatur im Raum an.

Die Heizleistung der SUNNYHEAT Infratotheizung beträgt stetig 0 %, da die aktuelle Temperatur sich über der gewünschten Raumtemperatur befindet und die Heizung darum nicht heizen muss.

Bad am 12. September 2016

Im Bad liegt die aktuelle Raumtemperatur etwas niedriger als im Schlafzimmer. Das kurze Duschen um 07:45 Uhr macht sich kaum in der Temperaturkurve bemerkbar.

Das Bad liegt auf der Nord-Ostseite des Hauses, daher bekommt der Raum kaum direkte Sonnenwärme mit und die Temperaturkurve der Raumtemperatur bleibt relativ konstant. Mit der Außentemperatur steigt dann auch die aktuelle Temperatur und die Strahlungstemperatur an.

Die Infrarotheizung musste nicht heizen, da sich die aktuelle Temperatur über der gewünschten Raumtemperatur befindet. Die Heizleistung zeigt daher durchgängig 0 % an.


 

Schlafen am 12. September 2016

Die aktuelle Temperatur in diesem Raum ist Nachts sowohl am Ende der Aufzeichnung, als auch am Anfang der Aufzeichnung recht hoch, da hier die Körperwärme den Raum warm hält und dieser auch im 1. Stock des Hauses liegt bleibt das Schlafzimmer trotz gekippten Fensters über Nacht relativ warm.

Mit der Sonne im Osten und dem Steigen der Außentemperatur steigt auch wieder die aktuelle Temperatur im Raum mit der Strahlungstemperatur, nachdem die aktuelle Temperatur um ca. 08:00 gesunken war.

Die aktuelle Raumtemperatur liegt stetig über der gewünschten Temperatur. Die Infrarotheizung musste daher nicht heizen und die Heizleistung liegt bei 0 %.