Bericht März 2017

Nach unseren Zusammenfassungen für den Oktober, November, Dezember, Januar und Februar folgt hier unsere Zusammenfassung der Heizwerte für den März.


Räume

Raum: Schlafen
Raumgröße: 17,13 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt 
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 20,0 °C
Betriebsstunden 01.03.2017: 133 h
Betriebsstunden 31.03.2017: 134 h
Verbrauchte Kwh März: 1,5 kWh

Raum: Bad
Raumgröße: 13,13 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 20,0 °C
Betriebsstunden 01.03.2017: 163 h
Betriebsstunden 31.03.2017: 183 h
Verbrauchte Kwh März: 30 kWh

Raum: Wohnen/Essen
Raumgröße: 61,74 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 3 Stück
Installierte max. Leistung: 6000 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 22,0 °C
Betriebsstunden 01.03.2017: 466 h
Betriebsstunden 31.03.2017: 520 h
Verbrauchte Kwh März: 324 kWh

Raum: Galerie
Raumgröße: 11,50 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Betriebsstunden 01.03.2017: 155 h
Betriebsstunden 31.03.2017: 180 h
Verbrauchte Kwh März: 37,5 kWh

Raum: DU/WC
Raumgröße: 3,52 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Betriebsstunden 01.03.2017: 339 h
Betriebsstunden 31.03.2017: 383 h
Verbrauchte Kwh März: 22 kWh

Raum: Kind 1
Raumgröße: 15,77 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 21,0 °C
Betriebsstunden 01.03.2017: 358 h
Betriebsstunden 31.03.2017: 387 h
Verbrauchte Kwh März: 43,5 kWh

Raum: HWR
Raumgröße: 10,60 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1000 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 19,0 °C
Betriebsstunden 01.03.2017: 187 h
Betriebsstunden 31.03.2017: 206 h
Verbrauchte Kwh März: 19 kWh

Raum: Kochen
Raumgröße: 11,27 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 20,5 °C
Betriebsstunden 01.03.2017: 102 h
Betriebsstunden 31.03.2017: 111 h
Verbrauchte Kwh März: 13,5 kWh

Raum: Kind 2
Raumgröße: 15,70 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 1 Stück
Installierte max. Leistung: 1500 Watt
Durchschnittliche gewünschte Temperatur: 17,0 °C
Betriebsstunden 01.03.2017: 85 h
Betriebsstunden 31.03.2017: 85 h
Verbrauchte Kwh März: 0 kWh

Haus insgesamt

Größe (Beheizte Räume): 160,63 qm
Anzahl Infrarotheizungen: 11
Durchschnittliche Außentemperatur: 8,0 °C
Betriebsstunden 01.03.2017: 1988 h
Betriebsstunden 31.03.2017: 2189 h
Verbrauchte Kwh März: 491 kWh

Fazit

Im März merkt man an den Tagen schon ein bisschen mehr den langsam herankommenden Frühling. Zwar sinken die Temperaturen in der Nacht noch ab aber am Tag haben wir häufig über 15,0 °C. Darum ist auch der Durchschnitt der Außentemperatur bei 8,0 °C.

Trotz kalter Temperaturen in der Nacht beginnt langsam der Frühling in Deutschland und die Heizsaison läuft dem Ende hinzu. Jetzt kommt es auch darauf an, wie der Sommer verläuft und wie warm es außen wird.

Auf den Statistiken für die einzelnen Tage können Sie gut erkennen, dass sobald die Sonne hervor kommt, der Energieverbrauch davon profitiert. Die Räume heizen sich durch die Sonne auf und dadurch wird weniger Heizleistung benötigt, um die Räume zu erwärmen.

Hier in Deutschland fällt der Sommer oft sehr unterschiedlich aus, daher sind wir gespannt, wie diese Heizsaison zu Ende geht. 

Die Statistiken, die wir Ihnen präsentieren sind nur aufgrund von Sensoren möglich, die in den SUNNYHEAT Infrarotheizungen serienmäßig verbaut werden. Der Außentemperatursensor wurde extra angebracht, damit die Statistiken aussagekräftiger werden und Sie sehen können, wie sich die Außentemperatur auf eine Heizkurve auswirkt.

Abgesehen von einem integrierten Sensor, der die Raumtemperatur misst, haben Sie auch die Möglichkeit bei einem SUNNYHEAT Paneel einen externen Temperatursensor anzuschließen. Beispielsweise mit Laserzieleinrichtung. Dieser misst dann die Oberfläche eines gewünschten Gegenstandes.

Der externe Temperatursensor mit Laserzieleinrichtung wird oft in Lagerräumen verwendet, wo empfindliche Güter gelagert werden, die immer ein gleichmäßiges Klima benötigen. Ein Beispiel dafür sind Lebensmittel wie Käse und Schokolade.

Es gibt noch einen externen Temperatursensor, mit dem Sie die Raumtemperatur messen können, dieser stellt eine Verlängerung des normalen Temperatursensors dar. Damit muss das Thermostat nicht im gleichen Raum, wie der Temperatursensor sein.

Das SUNNYHEAT Infrarotheizsystem wird durch viele optionale Zubehörteile vielseitig einsetzbar. CREA SYSTEMS entwickelt das komplette SUNNYHEAT System, daher können wir auch jederzeit Einfluss auf das Heizsystem nehmen und dies stetig weiterentwickeln und für verschiedene Einsatzzwecke anpassen.

Wir hoffen Ihnen hilft dieser Blog ein wenig das SUNNYHEAT System zu verstehen und kennen zu lernen. Danke für das Lesen und Mitverfolgen dieses Blogs.  

 





   

Keine Kommentare:

Kommentar posten