5. Oktober 2016

Kind 2 am 04. Oktober 2016

Auch im Raum Kind 2 sinkt die aktuelle Temperatur im Raum bis kurz vor 14:00 Uhr, danach bekommt der Raum leicht die Abendsonne ab, die durch das Fenster scheint und die aktuelle Temperatur im Raum erhöht sich wieder ein wenig. 

Die Strahlungstemperatur bleibt im Raum relativ konstant auf 18,0 °C.

Die aktuelle Temperatur liegt immer über der gewünschten Temperatur. Die Heizleistung liegt bei 0 %, da die Infrarotheizung nicht heizt.

Kochen am 04. Oktober 2016

Die aktuelle Temperatur im Raum Küche sinkt tagsüber langsam. Auch in diesem Raum liegt die aktuelle Temperatur am Ende des Tages nur noch knapp über der gewünschten Temperatur.

Die Strahlungstemperatur in diesem Raum schwankt, da sich hier eine Abluft für die Lüftungsanlage befindet und die Tür in den Wohnraum stetig offen steht.
Die Strahlungstemperatur wird zudem nur gradgenau aufgezeichnet.

Die aktuelle Temperatur liegt über der gewünschten Temperatur, darum heizt die Infrarotheizung nicht und die Heizleistung liegt bei 0 %.

HWR am 04. Oktober 2016

In diesem Raum wurde morgens gearbeitet. Das kann man sehr gut an der steigenden aktuellen Temperatur erkennen, die trotz sinkender Außentemperatur gegen 06:00 Uhr ansteigt.

Im Laufe des Tages sinkt die aktuelle Temperatur dann wieder langsam.

Die Strahlungstemperatur schwankt, da sich im HWR eine Abluft für die Lüftungsanlage befindet. Zudem wird die Strahlungstemperatur nur gradgenau aufgezeichnet.

Die aktuelle Temperatur liegt immer über der gewünschten Temperatur, dadurch heizt die Infrarotheizung nicht und die Heizleistung liegt bei 0 %.

Kind 1 am 04. Oktober 2016

Dieser Raum ist der erste seit Beginn der Aufzeichnung, der ohne Heizprogramm beheizt wird. Hier fällt die aktuelle Temperatur leicht unter die gewünschte Temperatur, darum heizt die Infrarotheizung.

Man sieht, dass die Infrarotheizung nicht mit 100 % ihrer Heizleistung heizt, sondern nur im Maximum mit 7 %. Das SUNNYHEAT Infrarotheizsystem ermittelt selbst, wie viel Energie es zum Halten der aktuellen Temperatur im Raum benötigt. Das erkennt man daran, dass die aktuelle Temperatur hinter der Linie der gewünschten Temperatur verschwindet. 

Hier wird nicht mit einer Hysterese gearbeitet, die Infrarotheizung fährt String und hält die Temperatur gleichmäßig.

Man sieht auch den Einfluss der Lüftungsanlage. Immer nachdem die Lüftungsanlage gelaufen ist, sieht man die aktuelle Temperatur leicht schwanken. Das SUNNYHEAT Heizsystem steuert aber sofort dagegen, das sieht man daran, dass die Heizleistung ebenfalls schwankt und sofort auf die Veränderungen der aktuellen Temperatur reagiert und diese ausgleicht.

Da die Infrarotheizung nur mit maximal 7 % der ihr zur Verfügung stehenden Leistung von 1500 Watt geheizt hat, wurde auch noch keine volle Betriebsstunde der Heizung gebraucht.

Höchste Strahlungstemperatur: 31,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 21,0 °C
Höchste Heizleistung: 7 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 13,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 7,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden: 0 h   

DU/WC am 04. Oktober 2016

Dieser Raum liegt im Nord-Osten des Hauses, daher bekommt er kaum direkte Sonneneinstrahlung ab. Der Raum kühlt langsam aus, erst Nachts, als die Tür ins Wohnzimmer geöffnet wird, erholt sich die aktuelle Temperatur im Raum wieder ein wenig.

Die Strahlungstemperatur sinkt um 08:45 Uhr ab und bleibt dann für den Rest des Tages konstant. 

Die Infrarotheizung muss nicht heizen, da die aktuelle Temperatur über der gewünschten Temperatur liegt. Die Heizleistung beträgt 0 %.

Galerie am 04. Oktober 2016

In der Galerie schwankt die aktuelle Temperatur im Raum leicht mit der Außentemperatur. Auch die Strahlungstemperatur schwankt, da der Raum sehr offen ist und sich hier eine Abluft für die Lüftungsanlage befindet.
Zudem wird die Strahlungstemperatur nur gradgenau aufgezeichnet, daher ergeben sich diese markanten Veränderungen in der Kurve.

Die aktuelle Temperatur liegt noch über der gewünschten Temperatur, auch wenn die aktuelle Temperatur nachts nur noch knapp über oder gleich mit der aktuellen Temperatur liegt.

Daher heizt die Infrarotheizung nicht und die Heizleistung liegt bei 0 %.

Wohnen/Essen am 04. Oktober 2016

Im Wohn/Essbereich sinkt die Temperatur bis 16:00 Uhr ab, erst ab hier steigt die Temperatur wieder leicht und nach einem kurzen Absinken, erhöht sie sich in der Nach wieder. 

Das Wohnzimmer wurde ab 16:30 Uhr benutzt, daher heizt es sich am Abend wieder etwas auf, obwohl die Außentemperatur fällt.

Die aktuelle Temperatur liegt stetig über der gewünschten Temperatur, wenn auch nur knapp. Darum heizt die Infrarotheizung nicht und die Heizleistung liegt bei 0 %.

Bad am 04. Oktober 2016

Das Bad wird jeden Morgen unter der Woche mit einem Heizprogramm geheizt. Das Heizprogramm erhöht die gewünschte Temperatur von 20,0 °C auf 23,0 °C von 06:30 Uhr bis 07:00 Uhr. 

Die aktuelle Temperatur liegt bei 21,0 °C, darum heizt die Infrarotheizung mit 100 % Heizleistung und 120 °C Strahlungstemperatur. Da die aktuelle Temperatur und die gewünschte Temperatur weiter auseinander liegen, heizt das SUNNYHEAT Regelsystem mit 100 % Heizleistung, um die Raumtemperatur möglichst schnell auf die gewünschte Temperatur zu erwärmen. 
Würden die gewünschte Temperatur und die aktuelle Temperatur nicht so weit außeinander gehen, würde das SUNNYHEAT System nicht mit voller Kraft heizen.

Bis der Raum reagiert dauert es immer ein wenig, aber man sieht wie die aktuelle Temperatur ansteigt und auf 22,0 °C erhöht wird. Da das Heizprogramm allerdings um 07:00 Uhr wieder beendet wird, steigt die aktuelle Temperatur nicht weiter an.

Nachdem das Heizprogramm beendet wurde, wird die Heizleistung wieder nach unten geregelt. Auch die Strahlungstemperatur des Heizpaneels kühlt langsam wieder aus. 

Für den Rest des Tages bleibt die aktuelle Temperatur im Raum relativ konstant, genau wie die Strahlungstemperatur.


Höchste Strahlungstemperatur: 120,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 23,0 °C
Höchste Heizleistung: 100 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 13,9 °C
Niedrigste Außentemperatur: 7,8 °C 
Bisherige Betriebsstunden: 0 h  



Schlafen am 04. Oktober 2016

Das Schlafzimmer kühlt tagsüber langsam aus. Einzig gegen 11:10 Uhr steigt die Temperatur noch einmal kurz geringfügig an. Die Strahlungstemperatur schwankt in diesem Raum, da die Tür zur Galerie stetig geöffnet ist. Zudem wird die Strahlungstemperatur nur gradgenau aufgezeichnet. Daher können sich auch geringfügige Veränderungen so markant abzeichnen.

Die aktuelle Temperatur im Raum liegt über der gewünschten Temperatur, daher muss die Infrarotheizung nicht heizen. Die Heizleistung liegt bei 0 %.