22. Oktober 2016

Kind 2 am 21. Oktober 2016

Beim Kind 2 ist es andersherum wie in der Küche, hier wird am Vormittag und nicht am Nachmittag geheizt.

Am frühen Morgen heizt die Infrarotheizung, sodass die aktuelle Temperatur im Raum gehalten werden kann. Später geht sie dann noch einmal aus, das sieht man an daran, dass die Heizleistung auf 0 % fällt.

Um ca. 08:45 Uhr geht sie dann noch einmal bis 12:00 Uhr an.

Danach bleibt die Leistung auf 0 % und damit die Infrarotheizung aus. Durch das integrierte Regelsystem der Infrarotheizung wird dem Raum nur so viel Energie zugeführt wie benötigt wird. Die IR-Heizung heizt nicht mit 100 % bis die gewünschte Temperatur erreicht wurde und schaltet dann wieder ab, wie es bei vielen Reglern der fall ist. Nein, sie regelt die Heizleistung genau und passt diese immer wieder an.

Das ist der Vorteil wenn Regelsystem und Heizung aus einer Hand entwickelt wurden.

Höchste Strahlungstemperatur: 26,0 °C
Höchste Gewünschte Temperatur: 18,0 °C
Höchste Heizleistung: 5 %
Niedrigste Heizleistung: 0 %
Höchste Außentemperatur: 9,0 °C
Niedrigste Außentemperatur: 4,7 °C 
Bisherige Betriebsstunden seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 0 h

Bisheriger Energieverbrauch seit Beginn der Aufzeichnung am 01.09.2016: 0 kWh

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen